Sie sind hier: Home - Aktuell » Freizeitreiten » berittenes Bogenschiessen

Einführungsworkshops in das berittene Bogenschiessen


Das berittene Bogenschiessen war bei vielen Völkern über Jahrhunderte Tradition und wurde vor allem zu Jagd - und Kriegszwecken genutzt. Lange Zeit geriet es in Vergessenheit. Um 1980 wurde das berittene Bogenschiessen in Ungarn von Lajos Kassai für Europa wiederentdeckt und neu erfunden. Kassai dachte sich eine moderne Wettkampfform des berittenen Bogenschiessens aus.
An den Einführungsworkshops beschäftigen wir uns mit dem Handwerkzeug der alten Reitervölker und eignen uns Kenntnisse im Umgang mit dem Bogen und dem Pferd an. Koordination, Bewegung, Fokus, Spannung und Losgelassenheit sind die Merkmale dieser faszinierenden und herausfordernden Sportart.
 
Workshop für ReitanfängerInnen
Einführung in dem Umgang mit dem Pferd und das Reiten; Bogenschiessen vom Boden; Bogenschiessen vom (geführten) Pferd
 
Workshop für ReiterInnen (mit eigenen oder unseren Pferden)
Einführung ins Bogenschiessen vom Boden, Gewöhnung der Pferde an Pfeil und Bogen, Bogenschiessen vom Pferd auf dem Sandplatz, evtl. Gelände.


Die Workshoptermine finden Sie in der Agenda. Nach Absprache machen wir Angebote für Gruppen mit eigenen Pferden bei Ihnen im Stall.


Pressetexte:

"Mit Pferd und Bogen im Galopp", Tagblatt, 2.6.2014

"Wie zu Robin Hoods Zeiten", Thurgauer Zeitung, 1.4.2014